…und wieder mal um Bickenbach (10,1 km)

17. Juli 2008

Blog Bonanza-Woche Tag #6, mit dem Laufbericht zum 17.7.

Grauer, windiger, trüber, feuchtkalter, überhaupt nicht sommerlicher Tag, der so überhaupt keine Lust aufs Laufen machte. Außerdem wollte mir partout keine interessante Strecke in den Sinn kommen. Hatte kurz mal über eine Tour durchs Balkhäuser Tal nachgedacht, aber die Vorstellung, durch das düstere Tal hoch- und dann durch den finsteren Wald wieder zurückzulaufen reizte mich irgendwie gar nicht.
Schon wieder Melibokus wollte ich auch nicht, ebensowenig wie auf den Tannenberg, weiter weg schon gar nicht…
Pfffffffft, alles nix!

Am Ende machte ich dann das, was ich in letzter Zeit immer mache, wenn mir nichts Besseres einfällt: Die 10 km-Standartrunde um Bickenbach. Nicht wirklich die schönste Strecke in der Gegend, aber unkompliziert und flach, die reisst man wenigstens recht schnell runter.

Aufbruch gegen Abend. Der ebenfalls etwas unwillige Nemo musste natürlich auch mit, war ja kühl genug. Durch Jugenheim: Pauerweg, Hauptstr., Seeheimer Str.
Lief nicht so besonders: Ich kam irgendwie nicht in den richtigen Rhythmus, und Nemo war ziemlich erratisch und unkonzentriert, zog ständig in irgendwelche anderen Richtungen.

Am Ende der Seeheimer Str. wie üblich links runter, an der Feuerwehr vorbei, Margarethenstr, links durch die Heinrichstr., über die Strassenbahn, „Im Böhl“, und schließlich links durch die Felder ans Stock-Stadion, immer wieder durchbrochen von etwas zu häufigen Beinheb- und Schnupperpausen.

Weiter ins Schuldorf (kurz vor dem Internat die nächste Pause, weil Nemo ein Eichhörnchen erspäht und auf eine der vielen Kiefern hier unten gejagt hatte, und es nun erst mal indigniert verbellen musste – wie gesagt, heute war er echt unkonzentriert), über den Förderstufenhof auf die Sandstrasse und ab hier dann dem Saar-Rhein-Main-Weg gefolgt: Tennisplätze am Schuldorf-Parkplatz, über die L3103, durch den Kiefernwald (hier durfte Nemo dann von der Leine und in Eigenverantwortung trödeln, das machte es etwas einfacher), über die B3, die lange Schneise nördlich von Bickenbach bis über die neue Umgehungsstr. zu Autobahn, dann links und am Bickenbacher Ortsrand bis zum Bahnhof, wo wir einen kurzen, netten Plausch mit einer Dame und ihrem West-Highland-White-Terrier hatten.

Und weiter. Schon über eine halbe Stunde unterwegs, besonders schnell waren wir heute echt nicht. „Auf der alten Bahn“ runter, über die Berta-Benz-Str., ein paar hundert Meter Feldweg, dann links hoch zur B3, die wir am Wolf überquerten und den wegen der Strassenbahnverlängerung vollgesperrten Weilerweg in Richtung Alsbach hoch liefen. Inzwischen ziemlich langsam, denn trotz der angenehmen Temperaturen und der relativ kurzen Strecke fing Nemo zu schwächeln an, trödelte, blieb immer mal wieder irgendwo stehen, hustete ein, zweimal seltsam (Rückschauend betrachtet kein Wunder: Das waren die ersten Anzeichen seiner schweren Halsentzündung, die einen Tag später richtig ausbrechen würde). Glücklicherweise war´s ja aber auch nicht mehr weit.

Auf halber Strecke zwischen Bickenbach und Alsbach links, durch die Felder bis zum Beuneweg, dort rechts zum Alsbacher Ortsrand und auf dem Feldweg unterhalb der Strassenbahn bis zum Übergang zwischen Jugenheim, Alsbach und Bickenbach. Dort rechts, über die L3100 und den Hang hoch zum Blütenweg, über den wir wieder nach Hause liefen.

Tja. Ein echter Verlegenheitslauf: Nicht neu, nicht spektakulär, nicht besonders interessant, nicht besonders rund, und im Vergleich zu den letzten Malen auf dieser Strecke auch nicht besonders schnell.
Na ja: Pflicht statt Kür, muss halt auch immer mal sein…

Strecke: 10,1 km
Zeit: 1:03 h (= 9,62 km/h bzw. 6:14 min/km)
Karte:

M.

Eine Antwort to “…und wieder mal um Bickenbach (10,1 km)”


  1. […] …und wieder mal um Bickenbach (10,1 km) […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: