Wochenübersicht: 2009 KW 11 (09.03. – 15.03)

15. März 2009

Und schon wieder eine eher durchwachsene HoHum-Woche.

Negativ:
– Bisschen wenig rausgekommen
– Bein und Rücken sind noch nicht so richtig ok
Fiese Schürfwunde ins Bein geschmirgelt (die sieht echt brutal aus, ein feuerroter, grindiger Placken)
– Ein kompletter Computermeltdown (der hier deshalb Erwähnung findet, weil er indirekt auch den Blog betrifft, da damit erstmal auch Google Earth samt meinen Laufdaten unerreichbar ist)

Positiv:
– Es wird Frühling
– Bein und Rücken machen sich tendenziell so langsam wieder
Ein herrlich sonniger Lauf mit vielen Fotos am Rhein
– Alle wichtigen Daten auf der Festplatte des terminal abgeschmierten Rechners sind offenbar noch zu retten

4 x negativ, 4x positiv, das ist dann wohl ein lupenreines Unentschieden.
Besser als nix… 😉

Tag Strecke Zeit Entfernung
Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

Frühling am Rhein: Gernsheimer Rheinschleife und Eicher See (mit Fotos)

??

12,5 km

Sa.

So.

Rekonvaleszentes Ründchen durch die Felder

??

7,8 km

Wochenlaufleistung 21,3 km

Oh, und eine interessante periphere Erkenntnis hab´ ich diese Woche auch noch gewonnen:

Anscheinend führt die Ankündigung, in der nächsten Woche wenig oder gar nicht laufen zu wollen, in der fraglichen Woche zu deutlich geringeren Besucherzahlen auf dem Blog – zumindest gab´s da zwischen letztem Sonntag und diesen einen ordentlichen Einbruch um 17,1%.
Falls da bei meiner Deutung keine Fehlkorrelation vorliegt, kann man da nur feststellen: „Ganz schön selektiv, diese Stammleser“. 😉

Vielleicht sollte ich einfach mal behaupten, nächste Woche jeden Tag einen Fotolauf bei strahlendem Sonnenschein zu den schönsten Orten Südhessens zu machen?
Das wäre zwar gelogen, aber vielleicht würde es ja meine durchschnittlichen Hits pro Tag dauerhaft über die 200er-Marke hieven… 😀

M.

Advertisements

5 Antworten to “Wochenübersicht: 2009 KW 11 (09.03. – 15.03)”

  1. Christian Says:

    Hallo Matthias,

    Du solltest Dich weniger mit Deiner Blog-Statistik und Wahrscheinlichkeiten beschäftigen und einfach etwas mehr laufen 😉

    Ich hoffe Du kannst bald wieder mehr laufen und ich *eigennutzmodus an* kann viele schöne reich bebilderte Berichte von Bergläufen aus dem Odenwald lesen *eigennutzmodus aus*

    Wen kümmern die Hits pro Tag ?

    Salut

    Christian

    PS: Wenn Die die Hits pro Tag sooooo wichtig sind, kann ich für einen schlappen Euro pro Hit (sog. ein-Euro-Job), pro Tag sagen wir mal 100-200 x auf Deine Seite klicken 😎

  2. matbs Says:

    Hi Christian,

    ich kann da nix für, die Daten liefert WordPress ja ungefragt im Admin-Bereich, da kommt man einfach nicht umhin, sie auch zur Kenntnis zu nehmen – außerdem sehe ich mir doch so gerne die Suchbegriffstatistiken an und frage mich, was das für Leute sind die Begriffe wie „kackend“ „meine Frau in vollen Gummihosen“, „große Fotos Hämorrhoiden“, oder „nackt joggen im Winter“ (alles Termini, mit denen Internetsuchmaschinen offenbar diese Seite finden) googlen… 😀

    Ob ich deinen Eigennutzmodus ganz vollständig abdecken kann weiss ich nicht. Sollte das nicht reichen, empfehle ich, selbst mal den Odenwald aufzusuchen und anzuschauen. Hast es ja eigentlich nicht weit… 😉

    Das Angebot mit dem ein-Euro-Job ist zwar nett, aber du bist mir leider zu teuer. Falls ich diesen Service benötige, werde ich ihn wahrscheinlich nach Südostasien auslagern… 😆

    Cheerio

    Matthias

  3. Kümmel Says:

    An mir kann es nicht liegen, mein Feedreader schaut genauso oft bzw. selten vorbei wie sonst auch 😉

  4. Kümmel Says:

    Ich habe dir übrigens mal eine kleine Runde für das erste richtige Weschnitztalerlebnis zusammen getackert. Jetzt spontan eine gescheite Hosting-Möglichkeit zu sucher hat sogar länger gedauert und die Strecke in Google Earth zu erstellen und wahrscheinlich auch länger als du brauchst um sie abzulaufen 😉 Das ganze ist das eine gute Basis um sie in alle Richtungen mit deinem bisherigen Streckennetz zu verbinden *fg*

    Bis auf das Stückchen zwischen Fürth und Fahrenbach bin ich alles schon mal gelaufen – wenn auch nicht am Stück. Vergiss bloß deinen Foto nicht und achte drauf, dass er ausreichend geladen ist und die Speicherkarte genügend Platz hat.

    Wenn du 1-2 Tage vorher einen kleinen Hinweis mit Richtung und ungefährem Zeitplan hinterlässt, schaue ich mal, ob ich die Zeit finde irgendwo Spalier zu stehen 😉

  5. matbs Says:

    Hi Kümmel,

    herrliche Route, die sieht echt wunderschön aus, und ist hiermit offiziell gesetzt (eventuell noch ergänzt durch einen kleinen Schlenker via Seidenbach und „Auf dem Eck“, dann ist sie nämlich ans Streckennetz angebunden). Ob´s die nächsten Wochen klappt, weiss ich nicht, aber auf jeden Fall in den nächsten Monaten!
    Vielen, vielen Dank für die Umstände, ich werde versuchen, sie mit einem angemessenen Laufbericht zu vergüten! 😉

    Oh, und übrigens hoffe ich nicht, dass du wirklich länger gebraucht hast, als ich da unterwegs sein werde – mit Foto und an einem schönen Tag werd´ ich nämlich wenigstens mal zwei Stunden brauchen, und da ist der Bergtierpark noch nicht drin… 😉

    Nochmal vielen Dank, hab´ mich riesig drüber gefreut 🙂

    Matthias


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: