Archive for 18. März 2009

Ausflug in die große Stadt: Frankfurt-Sachsenhausen mit Foto (12 km)

18. März 2009

Heute Abend: Termin in Frankfurt.

Tja, und wie sag´ ich immer so gerne: „Wenn man schon mal da ist, kann man ja auch gleich dort laufen gehen“.
Zumal „Frankfurt besser kennenlernen“ ja sowieso auf meiner Agenda steht.

Also schnell mal eine nette Route am Rand des Streckennetzes gesucht.
Mannomann, ist Frankfurt riesig – als provinzielles Landei bin ich ja eher kleine Großstädte wie Darmstadt (142 000 EW), Heidelberg (145 000 EW) oder Mainz (196 000 EW) gewöhnt, da ist die Metropole Frankfurt mit ihren 46 (!) Stadtteilen, den 660 000 Einwohnern und ihren über 20 km Ausdehnung auf der Nord-Süd- und der Ost-West-Achse doch ein ganz anderes Kaliber.
Hat natürlich auch den Vorteil, dass es da ganz viel zu entdecken und mental zusammenzufügen gibt (bisher ist die Stadt in meinem Kopf so eine Art unvollständiges Puzzle, dessen bekannte Teile ich noch nicht alle in Beziehung zueinander bringen kann – aber gerade das macht´s besonders faszinierend).
Schließlich bin ich im Stadtteil Sachsenhausen südlich des Mains fündig geworden: Von Nord-Sachsenhausen südwärts bis zum Goetheturm am Stadtrand (von dem man einen grandiose Aussicht auf die City und den Taunus haben sollte), ein bisschen durch den riesigen Frankfurter Stadtwald, dann über den Lerchesberg zurück in die Stadt und schließlich noch ein kleines Stück am Mainufer den Schaumainkai entlang.
Sah interessant aus, lag an einer schon mal gelaufenen Strecke (denn durch Sachsenhausen bin ich vorletztes Jahr beim Frankfurt-Marathon durchgekommen) und besonders Goetheturm und Schaumainkai klangen sehr verlockend.

Und weil´s Wetter schön und klar war, packte ich spontan auch noch den Foto mit ein – bin ja nicht alle Tage in Frankfurt, da wollte ich die Gelegenheit nutzen und mal ein paar Schöne Bilder von der berühmten Skyline (und allem anderen auch) machen.

Den Rest des Beitrags lesen »