Auf dem Blütenweg nach Norden: Jugenheim – Seeheim – Malchen (und zurück. 11,3 km)

7. April 2009

Das hier ist die Kurzfassung eines Laufberichts, die ich am 7.4.09 direkt nach dem entsprechenden Lauf runtergetippt hatte, um dann am folgenden Tag einen richtigen Eintrag draus zu machen.
Allerdings ist mir dann was viel Wichtigeres dazwischen gekommen, das über eine längere Zeit meine ganze Aufmerksamkeit und Kraft gefordert hat.
Deswegen hab´ ich den Bericht nie geschrieben und die Rohfassung hat eine kleine Ewigkeit unberührt im WordPress-Speicher vor sich hin gedarbt.
Jetzt, zwei Wochen später (21.4.09), hätte ich eigentlich die Zeit, den Bericht nachzuholen, aber ehrlich gesagt ist mir das zu lange her, und in der Zwischenzeit ist zuviel anderes Zeugs passiert, so dass ich ihn trotz Stichworten einfach nicht mehr gut zusammenkriegen würde.
Deshalb poste ich jetzt halt einfach mal die rohe Kurzfassung von vor zwei Wochen, der Vollständigkeit halber, damit der Lauf wenigstens im Archiv auftaucht.
Und damit´s nicht wie Faulheit oder Unvermögen aussieht, nennen bezeichnen wir das Ganze einfach mal als „Bonus-Eintrag, der Einblicke in meinen kreativen Schaffensprozess gibt“…
😀 😉
Bleibt natürlich eine (hoffentlich einmalige) Ausnahme!
Here we go:


Wetter, Spontanität

Frühling + Bergstrasse

Blütenweg – nicht so grün

abends. scön

zu schnell. scheiss drauf

Jugenheim – ortskern, herrlich
magnolien, forsythien, kirschen

Seeheim

villen

ortskern, natale

alt seeheim + der wein

blütenhänge

hinterfozig steil, puste geht aus

schöner blick

wald,

hoch runter hoch runter

malchen

wohnlage

alte bergstrasse
joggerin – jagd
erwischt, doofe schnepfe
tempo halten urk

seeheim
durch,
jugenheim, schwimmbad
heim

heidenei. Am Anfang zu schnell, am Ende dafür geblecht…
Aber schön!

Strecke: 11,3 km
Zeit: 1:04 h (= 10,59 km/h bzw. 5:40 min/km)
Anteil der noch nie gelaufenen/gebloggten Passagen an der Gesamtstrecke: 7,79% (0,88 km von 11,3 km)
Karte:
blutenweg09

M.

Werbeanzeigen

5 Antworten to “Auf dem Blütenweg nach Norden: Jugenheim – Seeheim – Malchen (und zurück. 11,3 km)”


  1. […] auch noch die Übersicht der vorherigen Woche und eine Rohfassung des Berichts von meinem letzten Lauf vor der “Sendepause” eingefügt, den ich aus Zeitgründen bisher nicht gebloggt […]

  2. Torsten Says:

    So eine Rohfassung ist lustig zu lesen. Mich würde besonders die doofe Schnepfe und die Jagd interessieren.

  3. matbs Says:

    Ok, mit der Schnepfe war das so: Zwischen Malchen und Seeheim gibt´s eine lange Gerade von über einem Kilometer Länge.
    Als ich auf die eingelaufen bin, hab´ ich ganz weit vorne eine andere Joggerin gesehen, die meinen Jagdinstinkt geweckt hat, deswegen hab´ ich mal geschaut, ob ich sie einholen bzw. überholen kann (außerdem war ja Frühling und sie hat von hinten/aus der Ferne ganz apart ausgesehen, da schindet man ja sowieso gerne mal ein bisschen Eindruck).

    Also hab´ ich das Tempo auf ein sehr anstrengendes Niveau hochgeschraubt und sie kurz vor Seeheim tatsächlich überholt – und dabei natürlich nett gegrüßt.
    Zum Dank hat sie mich nicht mal zur Kenntnis genommen, sondern hat mit kuhartig-blödem Gesichtsausdruck und ihren debilen Ipod-Stöpseln im Ohr nicht mal ein Kopfnicken oder sowas hingekriegt.
    Unhöflich!
    Doofe Schnepfe!

  4. Flug USA Says:

    Ich bin durch Zufall über deinen Blog gestolpert und finde ihn echt toll. Hab noch nie gesehen, dass jemand seine Lauferfahrungen so dokumentiert, aber die Idee ist auf jeden Fall nicht schlecht. Leider gehen einem beim Laufen so viele Dinge durch den Kopf und man bekommt so viele unterschiedliche Eindrücke dass es wahrscheinlich unmöglich ist alles aufzuschreiben. Dabei schaffe ich so eine Strecke wie du überhaupt nicht… 🙂

  5. matbs Says:

    Hi, freut mich dass es dir gefällt.

    Alles mitzunehmen und aufzuschreiben geht natürlich nicht, aber mit der Zeit kriegt man es doch ganz gut hin, zumindest das Wichtige zu behalten, das geht dann schon ganz gut.
    Ist letztlich genauso wie das Strecken Schaffen: Ein bisschen Übung, dann klappt´s auch… 😉

    Vielen Dank

    Matthias


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: