Archive for 18. Juni 2009

(Fast) Verloren in der Weite: Mainz-Hechtsheim – Mainz-Ebersheim – Nieder-Olm (14,8 km)

18. Juni 2009

Heute Mittag war ich mal wieder in Mainz oben, und wie üblich wollte ich dabei natürlich auch gleich noch ein bisschen durch Rheinland-Pfalz laufen.
Aber wohin?
Hmmm…
Die Mainzer Innestadt steht ja nach wie vor recht weit oben auf meiner To-Do-Liste, aber die kenne ich ziemlich gut und mag sie sehr gerne, entsprechend ist das eine Tour, die ich nur an einem richtig schönen Tag und Foto machen will.
Nix für heute…
Vielleicht ein bisschen am Stadtrand entlang, vom bisherigen Rand des Streckennetzes in Hechtsheim parallel zum Mainzer Ring nach Westen in Richtung Lerchenberg/Drais/Finthen?
Näää, auch nicht so das Wahre, das ist teils nicht so wirklich hübsch und überraschend weit noch dazu, hatte ich nicht so recht Lust drauf.
Aber was dann…?
Plötzlich: Geistesblitz!
Jugenheim!
Ja, genau, ich lauf´ nach Jugenheim, das wollte ich immer schon mal machen!

Damit ist es nämlich so: Jugenheim gibt´s zweimal in Deutschland.
Einmal an der Bergstrasse.
Das kenn´ ich ganz gut, weil ich da zufällig zuhause bin.
Und einmal in Rheinhessen, so ca. 20 km südwestlich von Mainz.
Da war ich noch nie niemals nicht, und dabei frage ich mich eigentlich schon seit langem, wie es aussieht, da drüben im „anderen Jugenheim“.
Perfektes Ziel, da war ich sofort Feuer und Flamme.
Kurzes Kartenstudium ergab allerdings: Zu weit für eine normale Tour mittlerer Länge unter der Woche.
Kein Problem, dann eben in mehreren Etappen, muss in den nächsten Wochen schließlich noch öfter nach Mainz hoch, da kann ich ein nettes kleine Kurzprojekt draus machen.

Folgerichtig heute im Programm:
Der Lauf nach Jugenheim (in Rheinhessen), Teil 1.
Und zwar als Einweg-Tour, von Mainz-Hechtsheim aus nach Südwesten übers weite, unbekannte Hügelland, durch Mainz-Ebersheim bis nach Nieder-Olm, und von dort aus dann mit dem öffentlichen Nahverkehr zurück.

Guter Plan, das klang prima!
Den Rest des Beitrags lesen »