Did it!!!

12. September 2009

So!
Die wahrscheinlich krönende Leistung meiner Laufsaison (zumindest bis ich´s nach Frankreich schaffe) ist unter Dach und Fach:
Richtig schönes Wetter heute, deswegen bin ich am späten Vormittag spontan aufgebrochen und hab´ den großen Feldberg im Taunus bezwungen.
Und den kleinen Feldberg.
Und den Altkönig.
Und und und…

Und es war so. verdammt! SUPER!!!

Grandiose Tour mit herrlichem Wetter, großartiger Frühherbststimmung, gaaanz vielen Fotos, Abenteuer und Entdeckungen, Spaß ohne Ende, Cola, netten Zufallsbegegnungen, tollen Aussichten, wunderschönen Burgen und Altstädten, wunderbarem Wald, Antilopen und quasibeinahe Greifvögeln, und gut vierstelligen Höhenmetern.
Wie weit´s war?
Keine Ahnung, muss ich noch messen.
Aber mit allem Drum und Dran (Sightseeing, Verpflegungs- und Orientierungspausen, und natürlich ein bisschen Verirren…) war ich über sechseinhalb Stunden im Taunus unterwegs, von der Mittagszeit bis in die erste Dämmerung.

Und jetzt bin ich satt und müde und zufrieden, und muss erstmal ins Bett (aber vorher nehm´ ich noch ein Bad, jawollja, hab´ ich mir nämlich verdient!!!).
Mal sehen, wie lange ich brauche, bis ich DEN Bericht fertig hab… 😉

M.

Advertisements

12 Antworten to “Did it!!!”

  1. Evchen Says:

    Matthias, diesmal kommt mir das sehr gelegen. Nächste Woche liege ich in „Siechhausen“ und da freue ich mich auf deeeen Bericht Deiner Saison.
    Und daß Du den Lauf so schön fandest, daß Du uns ein kleines Vorab-Statement hier gelassen hast, freut mich noch mehr 🙂

  2. Christian Says:

    He Matthias,

    wo ist der Bericht? Twitterst Du jetzt auf Deinem Blog?

    Tstststs

    C.

    • matbs Says:

      Naja, über 30 Bergkilometer mit immenser Erlebnisdichte und dazu fast 400 geschossene Fotos, das braucht halt ein Weilchen…
      😉

  3. Gerd Says:

    Das hört sich nach mehr an.
    Ich freu mich auf deinen Bericht. Hoffentlich muss ich keinen Tag Urlaub nehmen um ihn zu Lesen! 😉

  4. dauerlaufen Says:

    Du hast zwei Feldberge, einen Altköning und den Taunus in einen Lauf gepackt? Du Tier. Bis zum Fotobeweis, glaub ich kein Wort.

  5. Hannes Says:

    Ähm, och, also, schade. Ich hatte jetzt irgendeine grandiose Tempoleistung auf der Bahn erwartet, aber dann, ne, doch nur wieder so ein Berg-Gedaddel *lach*
    Ich freue mich drauf!

  6. Ruben Says:

    haha @Hannes …

    gratuliere … wobei 6 stunden für 30 kilomter sind selbst bei alten leuten ne ganz ordentliche zeit 😉

    ich bin auf deinen Bericht gespannt.

    • matbs Says:

      Waren ja keine 6 Stunden reine Laufzeit, dazwischen gab´s ja auch viele schöne Päuschen, zum Nachtanken, Umschauen, Sonne Geniessen… 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: