Wochenübersicht: 2009 KW 48 (23.11 – 29.11)

29. November 2009

Vierzigerwoche mit vier Läufen – neben den drei gebloggten gab´s noch einen weiteren dämmrigen-kurzen Lauf am Freitag mit Nemo durch den Wald hinterm Haus, für den ich mal auf einen eigenen Bericht verzichtet habe, weil das interessanteste Unterwegs mein leichtes Sodbrennen war (und das war dann irgendwie doch keinen ganzen Eintrag wert) – 6,5 km ohne neue Strecke und Zeitnahme, sah so aus:
wutende-waldrunde
Recycleter Streckenplan, deshalb ist der Marker „Arschloch auf Mountainbike“ zu ignorieren, der ist von einem früheren Lauf auf dieser Route…

Insgesamt: Vor allem aufgrund der beiden lahmen Minitouren in der zweiten Hälfte beinahe eine Meh-Woche, wenn da nicht der herrliche Fotolauf am Mittwoch durchs sonnige Rheinhessen gewesen wäre, der hat´s wirklich rausgerissen!

Tag Strecke Zeit Entfernung
Mo. Trimm-den-Nemo am Rand vom Odenwald: Wersau – Groß-Bieberau und zurück ??? 10,9 km
Di.
Mi. Mit dem Foto vom Rheinufer ins rheinhessische Hinterland: Nierstein – Schwabsburg – Lörzweiler ??? 17,5 km
Do.
Fr. Ungebloggter Gassiwaldlauf mit Hund ??? 6,5 km
Sa.
So. Große Fünf mit drei Nullen ??? 6,2 km
Wochenlaufleistung 41,1 km

M.

Advertisements

4 Antworten to “Wochenübersicht: 2009 KW 48 (23.11 – 29.11)”

  1. Evchen Says:

    Moinsens,

    ich muß sorum anfangen. Von hinten krieg ich das Feld nicht mehr aufgeräumt.

    Du schreibst Dir „Arschloch auf Mountainbike“ auf die Karte? *kopfschüttel* 😉

  2. matbs Says:

    Nein, nein, ich schreib´ EUCH „Arschloch auf Mountainbike“ auf die Karte. Für mich selbst hab´ ich ja die interaktiven Strecken bei Google-Earth, die JPEGs mit den Strecken sind ja nur für die werte Leserschaft, um den jeweiligen Bericht nachvollziehbarer zu machen.

    Und bei dem ersten Lauf zu diesem JPEG ist seinerzeit nunmal ein Drecksack auf dem Mountainbike vollkommen rücksichtslos und viel zu schnell den schmalen, steilen, uneinsichtigen Waldweg runtergerast und hätt´ dabei um ein Haar mich oder (schlimmer!) den Hund plattgefahren.
    Hat nicht geklingelt, nicht gerufen, nicht gebremst und sich auch nicht entschuldigt.
    Und zu allem Überfluss hatte er auch noch ´ne Sonnenbrille auf, und wie jeder weiss, sind Sportler mit Sonnenbrillen eigentlich schon per definition dumme Arschlöcher (oder sehen zumindest so aus)… 😉

  3. Torsten Says:

    Dann bin ich nur ein Teil-Arschloch. Habe nur manchmal die Sonnenbrille an. Oder zählt das nur bei Mountainbikern und nicht bei Läufern?

  4. matbs Says:

    Nee, sorry, das gilt für alle.
    Die Zukunft gehört ganz klar der Schirmmütze… 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: