Ring out the old, bring in the new!

13. Januar 2010

Die alten Schuhe wurden schlecht
man konnt´s am Schmerz im Bein erkennen
die Neuen kamen gerade recht
um mit ihnen ins Feld zu rennen

(Sehr frei nach Heinz Erhardt)


Selber Schuh, neue Farbe.
Wenn ich letztes Jahr schon gewusst hätte, dass es die auch in Schwarz gibt, hätt´ ich sie gleich in dieser Version genommen…


Falls die linke Sohle so aussieht, als hätte sie überhaupt kein Profil mehr, das liegt daran, dass sie überhaupt kein Profil mehr hat.
Schon beeindruckend, wieviel Schuh man auf 1800 Kilometern so abschabt…

M.

Advertisements

13 Antworten to “Ring out the old, bring in the new!”

  1. Daniel Kopp Says:

    da stimm ich dir zu. warum müssen die teile immer blau-weiß oder silbern abgespaced sein. einfach, nüchtern, schwarz; -würde mir längst reichen!

    viel spass mit den neuen schluffen!

    lg
    daniel

  2. matbs Says:

    Gell?
    Aber das passt halt ins Bild, schließlich sehen die meisten Sportklamotten so aus, als wären sie von einem Farbenblinden und Geschmacksverirrten Designer aus den Achtzigern entworfen worden… 😀

  3. Daniel Kopp Says:

    Dagegen sind die echten 80er Sportklamotten fast Kult. Am Sonntag hab ich Skitourengeher gesehen die hatten so buntgefleckte Klamotten an. Direkt das alte Augenkrebszeug aus den 80 oder 90ern.
    Kennst Du diese Bücker, mit den Mustern. Wenn man lang genug draufschlielt kommt ’n 3D-Schiff raus. So was musst das auch gewesen sein 🙂
    Andererseits schon wieder richtig cool. Einfach auf die ganze Bekleidungsindustrie pfeifen und mal 20 oder 30 Jahre nichts kaufen.

    • matbs Says:

      Urgh!
      Um so schlimmer, weil ich´s nie geschafft habe, dass 3D-Schiff zu sehen… 😀

      Am besten find´ ich ja immer, dass viele von diesen Leuten so richtig stolz auf ihre Klamotten zu sein scheinen, so nach dem Motto „Hey Welt, guck´ mal was ich für ein cooles Clownskostüm anhab!“. 😆

  4. Hannes Says:

    Schwarz – deine dunkle Seite, jaja.
    Ich bin stolz auf dich, dass es endlich neue Treter gibt!

    • matbs Says:

      Mwuahahahahaaaaa!!!

      Als ich sie vorhin zum ersten Mal nass gesehen hab´, mit diesem glänzenden schwarzen Leder, das hat schon so ein bisschen nach Darth Vader oder dem Ridley Scott-Alien ausgesehen… 😀

      Aber stolz auf mich brauchst du jetzt nicht sein, nur weil Brooks zwei volle Wochen gebraucht hat, um die Dinger an meinen Schuhladen zu schicken. 😉

  5. An-Kas Says:

    Es wird Zeit. Ich brauch‘ auch neue (schwarze) Schuhe…
    ToDo Liste wurde soeben um den Punkt „Laufschuhe kaufen“ ergänzt“.
    Ich wünsch‘ dir viele schöne und erlebnisreiche Kilometer mit den neuen Tretern! LG, Anke

    • matbs Says:

      Ich hab´ gehört, Schwarz wäre das neue Schwarz, also viel Erfolg bei der Anschaffung! 🙂

      Und vielen Dank für die guten Wünsche (die ich voll und ganz teile… 😉 )!

  6. Evchen Says:

    Das ist fies! Da erzählst Du hier, daß Du sooolche Probleme mit Schuhen usw. hast und kaufst Dir schwubdiwub ein Paar schwarzer Laufschuhe. Kannst Du erahnen, wie sehr ich mich schon mit diesen hellen, auffälligen, viel zu großen (selbst für die robusteste Eitelkeit) Schuhen geniert habe? Kannst Du nicht. Damn!

    .

    .

    .

    *kringel* Und jetzt viel Spaß mit den neuen Tretern und schnelles Eingewöhnen! 🙂

    • matbs Says:

      Tja, Eva, dank meiner zierlichen und eleganten Schuhgröße-43-Füßchen kann ich mir eben total coole normale Schuhe kaufen und muss nicht auf irgendwelche wunderlichen Lastkähne zurück greifen wie gewisse andere Leute… 😀 😀 😀

      Aber macht ruhig weiter, wenn ihr mich genug um meine coolen schwarzen Schuhe beneidet, kauf´ ich mir vielleicht noch ein zweites Paar… 😉

      Oh, und natürlich dankeschön! 🙂

  7. Thorsten Says:

    Laufe auch sehr viel. Ich denke ich werde mir diese Laufschuhe auch hollen mal sehen wie lange die halten

  8. Ruben Says:

    auf die nächsten 18hundert!

    wobei ich ja immer noch glaube, das mit den „funky“ Farben ist eine Verschwörung… nur den tieferen Sinn habe ich noch nicht entdeckt.

  9. matbs Says:

    Dankeschön!
    Inzwischen sind´s ja nur noch 1750… 😉

    Und was die Verschwörung angeht:
    „The plastic tips at the ends of shoelaces are called aglets. Their true purpose is sinister.“
    The Question in JLU S1 EP22 „Question Authority“
    😀 😀 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: