Posts Tagged ‘Fähre Nierstein’

Mit dem Foto vom Rheinufer ins rheinhessische Hinterland: Nierstein – Schwabsburg – Lörzweiler (17,5 km)

25. November 2009

Jetzt hat´s mich auch mal erwischt.

Computerkollaps, und plötzlich ist ganz viel Zeug nicht mehr da!
Zum Beispiel fast alle Lauffotos, die ich im letzten halben Jahr gemacht habe.
Oder meine Google-Earth-Streckenplan-JPEGs aus diesem Zeitraum.
Und noch Einiges mehr.

Futsch. Weg. Für immer verloren.

Und dabei wäre der ganze Mist leicht vermeidbar gewesen, wenn´s nicht noch einen dämlichen interpersonalen Kommunikationsglitch dazu gegeben hätte…
(und nein, jetzt bitte keine Tipps, wie man vielleicht doch noch irgendwas retten kann – glaubt mir, da geht mit vertretbaren Aufwand nix mehr).

Gut, es gibt Backups von vielem älteren Kram (aber keine ganz frischen – warum fällt einem das immer erst zu spät ein???), und die verlorenen Daten sind größtenteils nicht essentiell wichtig, aber trotzdem hat mich die ganze S%*#@ ziemlich sauer gemacht.
So ein schwelender Klumpen aus eiskaltem, unterdrücktem Ärger in der Magengrube, der einem den ganzen Tag versaut, wenn man nicht aufpasst…

Eigentlich hab´ ich da wenig Lust aufs Laufen.

Aber aber andererseits – heute ist kein Tag zum versauen lassen:
Die schräge Herbstonne scheint aus einem sattblauen Himmel, es ist mild und relativ windstill, die Luft riecht frisch und angenehm.

Also mach ich mich dann doch auf.
Trotzdem.
Oder besser gesagt: Erst recht.
Ich hab´ da diese besonders spannende Tour, von Nierstein nach Rheinhessen rein, die wollte ich eigentlich für einen besonders guten Tag aufheben.
Der ist heute zwar definitiv nicht, aber vielleicht bringt sie mich ja auf andere Gedanken und vertreibt den Ärgerklumpen.

Also lass´ ich das Mittagessen und die Computeraufräumarbeiten erstmal ausfallen und fahr stattdessen rüber zum Rhein.
Den Foto nehm´ ich auch mit, von wegen interessante Strecke und tolles Wetter.
Außerdem hab´ ich ja gerade viele Hundert Bilder verloren, da fängt man besser gleich an, neue zu machen…

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Perfekte Tour am Rhein: Fähre Guntersblum – Oppenheim – Nierstein mit Foto (11,1 km)

3. Mai 2009

Ich sach´ euch, Kinder: Läuferisch war das eine Superwoche bisher.
Eine ordentliche und zwei richtig gute Touren, das ist schon recht schwer zu toppen.

Aber es geht… 🙂

Ging schon direkt beim Aufstehen los.
Ihr kennt diese Tage – man wacht auf, ist sofort hellwach und gut gelaunt, fühlt sich entspannt, ausgeglichen, glücklich, tatendurstig.
Perfekt, gerade an einem sonnigen Sonntagmorgen im Mai, an dem man alle Zeit der Welt und gerade mal keinerlei pressierenden Sorgen im Hinterkopf hat.

Und weil´s so perfekt war, beschloss ich beim Frühstück spontan, mir heute als krönenden Wochenabschluss mal was Besonderes zu gönnen, nämlich eine Traumtour, die schon seit Ewigkeiten auf meiner „Will machen“-Liste gestanden aber nie geklappt hatte:
Von Erfelden aus mit der Passagierfähre auf dem Altrhein durch das herrliche Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue und über den Rhein rüber nach Rheinhessen schippern. Dort dann laufenderweise am Rheinufer hoch in die prächtige, alte Stadt Oppenheim, die ich schon so oft aus der Ferne von jenseits des Rheins bewundert habe. Alles angucken (historische Altstadt, gotische Katharinenkirche, Burgruine Landskron). Und dann auf dem Rheinhöhenweg über die wunderschönen rheinhessischen Weinberge zurück runter ans Rheinufer nach Nierstein und dort mit der Fähre zurück nach Kornsand in Hessen.

Den Rest des Beitrags lesen »