Archive for Juli, 2010

Wochenübersicht: 2010 KW 28 (19.07. – 25.07.)

25. Juli 2010

Ich glaube, das hier ist mit eineinhalb Wochen Verzug die verspätetste Wochenübersicht, die ich jemals gepostet habe (auch wenn´s dank Rückdatierung erstmal nicht so aussieht).
Nicht gerade prickelnd, genauso wie die Wochenlaufleistung, bei der´s dank Arbeitsstress und Zeitmangel am Ende nur für paarundvierzig Kilometer gereicht hat.

Kann besser werden…

Tag Strecke Zeit Entfernung
Mo. Kollegenlauf/-spaziergang vom Frankenstein ins Mühltal ??? 11,2 km
Di.
Mi.
Do. Rundweg unangenehme Expedition in den Landkreis Offenbach – Neu-Isenburg und Gravenbruch ??? 13,4 km
Fr.
Sa. Schnelle Standardrunde um den Melibokus ??? 11,1 km
So. Minläufchen durch den Wald ??? 5,5 km
Wochenlaufleistung 41,2 km

M.

Advertisements

Laufwoche KW28 mit kürzeren Läufen am Odenwaldrand, im Kreis Offenbach und an der Bergstrasse (11,2 km / 13,4 km / 11,1 km / 5,5 km)

25. Juli 2010

Montag 19.07.: Kollegenlauf/-spaziergang vom Frankenstein ins Mühltal (11,2 km)
Unglaublich aber wahr: Für den inzwischen semiobligatorischen After-Work-Lauf am Montagabend hat sich diese Woche doch tatsächlich noch die Kollegin Carina gemeldet, so dass wir heute nach der Arbeit zum ersten Mal zu dritt zum Laufen aufbrechen (Nämlich: Juniorbelegschaftsseniorkollegin Julia, Juniorbelegschaftsjuniorkollegin Carina und ich).
Na also. Geht doch! 🙂

Zur Feier des Tages hab´ ich uns gleich mal eine ganz besonders schöne Strecke rausgesucht am darmstadtnahen Odenwald rausgesucht: Von der Burg Frankenstein durch Nieder-Beerbach auf die Augustenhöhe, dann ein langes Stück auf dem Höhenzug über Frankenhausen und Waschenbach nach Norden, und schließlich beim Weiler In der Mordach noch mal durchs Tal und auf der anderen Seite auf dem Herrenweg zurück zum Frankenstein hoch.
Wie gesagt: Sehr hübsch.

Aber auch hübsch anspruchsvoll.
Zwar hat Carina vorher nochmal gemeint, dass sie nach längerer Sport- und Verletzungspause nicht so richtig fit wäre, aber andererseits hat sich neulich auch erzählt, dass sie mal badische Jugendmeisterin im Siebenkampf gewesen ist, und da das offensichtlich noch nicht sooo lange her ist (zumindest von der Warte meines langen, langen Ü-30-Lebens aus gesehen), sollte da ja eigentlich irgendwie klappen, denk´ ich mir (zumal ich in den letzten Wochen ja gleich zweimal die Erfahrung gemacht habe, dass Leute, die gar nicht so viel Lauferfahrung mitbringen, durchaus in der Lage sein können, 20 oder 25 Kilometer runterzulaufen).

Den Rest des Beitrags lesen »

Wochenübersicht: 2010 KW 27 (12.07. – 18.07.)

18. Juli 2010

Über 60 Wochenkilometer, 3 schöne Touren mit viel neuer Strecke, dazu noch ein ungebloggtes Miniründchen am Samstag:


Samstag 17.07.2010: Kleine Bergrunde im Wald (6,3 km)
Strecke: 6,3 km
Zeit: Gemächlich
Neue Strecke: Naa
Karte:

So sieht eine gute Woche aus.
Bloß das mit dem zeitnahen Bloggen will weiterhin so gar nicht klappen.
Aber ich arbeite dran… 😉

Tag Strecke Zeit Entfernung
Mo.
Di.
Mi. Unfreiwillig langer (aber trotzdem netter) Feierabendlauf zwischen Darmstadt, Mühltal und Eberstadt ??? 18,2 km
Do. Stramme Tempotour im Lorscher Wald: Lorsch – Einhausen – Riedrode 1:21 h 14,2 km
Fr.
Sa. Kleine Bergrunde im Wald ??? 6,3 km
So. Sonniger Sonntagslauf im Taunus: Eppstein und Umgebung mit Boris und Kamera ??? 25,1 km
Wochenlaufleistung 63,8 km

M.

Sonniger Sonntagslauf im Taunus: Eppstein und Umgebung mit Boris und Kamera (25,1 km)

18. Juli 2010

Das ist der Boris:

Bild #1: Der Boris

Der Boris und ich, wir haben zusammen studiert.
Aber seitdem das vorbei ist, sehen wir uns irgendwie nicht mehr so oft.
Lass´ uns mal wieder was machen„, heißt das umgangsprachlich ausgedrückt, aber dann dauert´s irgendwie doch immer wieder Monate, bevor man das auch wirklich hinkriegt.
Wie das so ist.

Aber heute hat´s mal wieder geklappt – Boris hat vor Kurzem ernsthaft mit Laufen angefangen, ich wollte eh mal wieder eine Runde oben im Taunus drehen, seitdem mir im März bei meiner Expedition von Diedenbergen nach Bremthal der über 500 m. hohe Atzelberg ins Auge gefallen ist und ich beschlossen habe, dass ich da mal hoch will.

Also machen wir das heute. Von Eppstein aus über Elhalten und Eppenhain auf den Atzelberg, wie´s dann weitergeht schauen wir dann, abhängig davon, wie fit wir (und vor allem der Boris, der noch nie so richtig Berge und noch nie über 15 km gelaufen ist) uns fühlen.

Wetter passt schon mal: Herrlicher Sommertag, nicht ganz so drückend heiß wie die letzten Tage, aber mit 26° bis 28° immer noch schön warm, dazu Sonne und stahlblauer Schäfchenwolkenhimmel satt, ergänzt durch eine sporadische frische Brise.
Ideale Laufbedingungen.
Das wird total gut!

Den Rest des Beitrags lesen »

Fotolaufpreview aus dem Taunus

18. Juli 2010

Großartiger Sonntagslauf mit Kamera und Kaiserwetter durch den Taunus bei Eppstein, zusammen mit meinem alten Studienfreund Boris – der vollständige Bericht braucht zwar (wie üblich) noch ein Weilchen, aber zumindest ein paar Bilder hab´ ich hier schon mal für euch.

Der Rest folgt dann (hoffentlich) bald!

M.

Stramme Tempotour im Lorscher Wald: Lorsch – Einhausen – Riedrode (14,6 km)

15. Juli 2010

Wisst ihr, was ich schon lange nicht mehr gemacht habe?

Spontan mal irgendwohin fahren, wo´s nix Besonderes gibt und wo man generell schon mal war, und dort einfach nur ein paar neue Wege ablaufen, ohne Erwartungen oder den Druck, was Besonderes erleben zu müssen.

Heute hatte ich genau darauf mal wieder Lust, also hab´ ich mich abends spontan mal ins Auto gesetzt und bin runter nach Lorsch gefahren, für eine kleine bis mittlere Runde im Lorscher Wald.
Und weil ich mich heute ganz fit fühle, die geplante Strecke flach und unkompliziert ist und es außerdem deutlich kühler ist als in den letzten Tagen, hab´ ich mir gleich noch eine zweite Sache vorgenommen, die ich lange nicht mehr probiert habe:
Tempo.
Konkret: Einfach mal schauen, wie langsam ich in den letzten Monaten ohne jeden Geschwindigkeitsehrgeiz geworden bin, und ob das noch mit den Kilometerzeiten unter sechs Minuten klappt…

Den Rest des Beitrags lesen »

Unfreiwillig langer (aber trotzdem netter) Feierabendlauf zwischen Darmstadt, Mühltal und Eberstadt (18,2 km)

14. Juli 2010

Okay, so langsam zeichnet sich bei den geplanten Läufen mit den Kolleginnen nach Feierabend ein klares Muster ab:
Kollegin P. vergisst mit der Regelmäßigkeit eines leicht verträumten Uhrwerks ihre Sportsachen, Kollegin B. hat einen unabsagbar wichtigen Termin (optional entweder am Abend des Laufs selbst oder am nächsten Tag), und am Ende bleiben dann nur noch zwei von uns übrig, nämlich Juniorbelegschaftsseniorkollegin Julia und ich.

Gut (oder auch „GuuuUUUuut“ [in hoher aber gegen Ende leicht absinkender Tonlage, um die Juniorbelegschaftsseniorkollegin Julia zu zitieren]), laufen wir eben wieder alleine. Dann geht´s im Zweifelsfall auch ein bisschen weiter, ohne dass wir auf die weiterhin ungeprüfte (und möglicherweise ja auch etwas feige ;)) „Willjamitlaufenaberheutegehtsgradnicht“-Fraktion aus dem Büro Rücksicht nehmen müssen.

Na denn…

Start/Ziel ist heute mal nicht büronah im Martinsviertel sondern am Schnampelweg, auf dem Parkplatz vom Darmstädter Tiergarten Vivarium im äußersten der Stadt. Von hier aus soll´s dann süd- und ostwärts gehen, rüber an den Rand vom Mühltal, weiter zu den wunderschönen Eberstädter Streuobstwiesen und schließlich über die Ludwigshöhe und das Böllenfalltor zurück.
Eine Strecke mit ganz viel Wald, aber das tut heute Not, angesichts von sengender Abendsonne und knackigheißen 35° Celsisus, die das Autothermometer vermeldet, als wir uns gegen halb Sieben auf den Weg machen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wochenübersicht: 2010 KW 26 (05.07. – 11.07.)

11. Juli 2010

Diese Woche hat´s wieder hingehauen mit den 50 WKs, trotz monströser Hitze und knapper Zeit: 🙂

Tag Strecke Zeit Entfernung
Mo. Wo Darmstadt am schönsten ist: Martinsviertel – Mathildenhöhe – Rosenhöhe- Steinbrücker Teich – Lichtwiese – Woogsviertel ??? 15,6 km
Di.
Mi.
Do. Schöner Sommerabend im Ried: Jugenheim – Bickenbach – Gernsheim ??? 11,4 km
Fr. Sattbeschwipster Abstieg von Steigerts nach Hause ??? 11,3 km
Sa.
So. Schwitzigschwülheiße Melibokusumrundung ??? 11,1 km
So. „Wie, da fehlen noch ein paar hundert Meter bis zu den 50 WKs???“ ??? 1 km
Wochenlaufleistung 50,4 km

M.

Laufwoche KW 26 (15,6 km/11,4 km/11,3 km/11,1 km/1 km)

11. Juli 2010

Trotz extremer Hitze vier Läufe diese Woche, plus ein Extrakilometer am Sonntagabend um das sommerliche Minimalpensum zu erreichen:

Montag 5.7.: Wo Darmstadt am schönsten ist: Martinsviertel – Mathildenhöhe – Rosenhöhe- Steinbrücker Teich – Lichtwiese – Woogsviertel (15,6 km)
Eigentlich sollte das heute ja ein weiterer Versuch werden, mal mit den Kolleginnen aus dem Büro Darmstadt zu erlaufen, damit sie auch mal was von der Stadt zu sehen kriegen, in der sie arbeiten. Entsprechend hatte ich im Vorfeld schon mal eine grobe Premiumroute zmit einigen der schönsten und interessantesten Darmstädter Orte zusammengesucht: Mathildenhöhe, Rosenhöhe, Oberfeld, Steinbrücker Teich, Paulusviertel, Orangerie. Richtig schöne Tour.

Uneigentlich ist es dann aber wieder nix mit „Kolleginnen“ geworden, nachdem sich das ganze genauso entwickelt wie beim letzten Versuch (ich zitiere):

Ein Fünftel Juniorbelegschaft hat´s verpeilt und seine Laufsachen vergessen, ein zweites ist heute abend mit irgendeinem Termin gebunden und kann deshalb nicht mit.
Bleiben noch die Fünftel drei und vier, Respektive die Kollegin Julia und ich.

Auch okay, Julia hat ja vorletzte Woche schon bewiesen, dass sie richtig fit ist, da kann man schön draufloslaufen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob es irgendwer nicht schaffen könnte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wochenübersicht: 2010 KW 25 (28.06 – 04.07.)

4. Juli 2010

Möööh…

Diese Woche hat´s trotz dem tollen Jubiläumslauf mit über 28 Kilometern nicht zum inoffiziellen Wochenziel von 50+ Laufkilometern gelangt, denn dank Hitze, Unlust, genereller Müdigkeit und Zeitmangel hab´ ich nur noch eine weitere Runde hingekriegt, nämlich einen unispiriert-schwitzigen Standardneuner über den Darsberg und Balkhausen am Samstag:

Samstag 03.07.2010: Standardbergrunde via Balkhausen
Strecke: 9,2 km
Zeit: Nicht genommen
Neue Strecke: Nö
Karte:
winterrunde-nach-balkhausen

Deshalb reicht´s am Ende auch nur für 37,4 Wochenkilometer.
Nicht gerade berauschend, das geht besser…

Tag Strecke Zeit Entfernung
Mo.
Di.
Mi.
Do. Jubiläumslauf über den Main: Otzberg – Breuberg – Obernburg (mit Fotos) ??? 28,2 km
Fr.
Sa. Standardbergrunde via Balkhausen ??? 9,2 km
So.
Wochenlaufleistung 37,4 km

M.